Genau vor einem Jahr stimmte die große Mehrheit der teilnehmenden Bevölkerung für eine eigene wohnortnahe medizinische Versorgung unabhängig vom Nachbarort Schwindegg. Nun, ein Jahr später, findet am Dienstag, den 17. März der Spatenstich auf dem Baugelände Wagnergasse (gegenüber der nunmehr ebenfalls in ihrer Existenz gesicherten Apotheke) zum Bau eines großen Komplexes Betreutes Wohnen mit einem integrierten Gesundheitszentrums statt.

Was war, knapp zusammengefasst, vorausgegangen? Die, dem Landkreis mittelbar zugehörige MVZ Kliniken Mühldorf a. Inn gGmbH hatte trotz akut werdenden Hausärztemangels, die Errichtung einer bürger- und patientennahen hausärztlichen Praxisfiliale im Markt Buchbach nicht weiterverfolgt. Mit ehemals vier Hausarztsitzen, schien die ärztliche Grundversorgung in Buchbach akut gefährdet. 1.745 Unterschriften von Bürgerinnen und Bürgern einschließlich 455 aus dem Umland waren mit der Aufforderung das Problem zu lösen, in spektakulärer Aktion der Leitung des Rathauses in Buchbach übergeben worden.

Die Vilsbiburger Kommunalberatungsfirma Dostal & Partner mit Filialen in Nürnberg, Köln und Berlin, wurde daraufhin vom Markt beauftragt eine kommunale Lösung mittels einer nachhaltigen Mehrbehandlerpraxis mit Angestelltenmöglichkeiten für Ärzte/Ärztinnen herbeizuführen. Nach zahlreichen Gesprächen am Ort und in der Region mit relevanten Akteuren sowie sich daran anschließenden intensiven Verhandlungen, ist man nunmehr exklusiv mit einem namhaften, medizinischen Versorgungszentrum in finalen Gesprächen.

Sobald der Bau in der Wagnergasse von der Franziska Bauer Grundstück KG fertiggestellt ist, kann eine MVZ-Filiale in das neue Gesundheitszentrum in Betrieb genommen werden. Dieses wird der Investor mit einem zusätzlichen Angebot von nicht-medizinischen Gesundheitsanbietern (z.B. Physiotherapie, Logopädie) ergänzen.

Der Markt Buchbach ist glücklich eine leistungsfähige privatwirtschaftliche Lösung in vorbildlicher Kooperation mit den Partnern gefunden zu haben. Das Vorhaben schreibt sich damit in die Gesundheitsgeschichte des Landkreises ein.



Kategorien: Allgemein